Vorstellung Dr. Ratio Nentstoff und Werke 

Ich schreibe meine Bücher unter dem Pseudonym  

Dr. Ratio Nenstoff.

Meine Bücher erscheinen im Verlag Monsenstein und Vannerdat in Münster.  

Ich schreibe meine Bücher unter meinem Pseudonym Dr.Ratio Nenstoff.

Veröffentlicht wurden sie im Verlag Monsenstein undVannerdat in Münster. 

Das erste Buch trägt die Titel "Schädliche undnützliche Bildungsparameter auf einem Weg zur Studierfähigkeit", und denUntertitel " Pädagogisch-naturwissenschaftlche Unterrichtskonzepte füreine Klasse 6 in Physik und für die Klassen 7 und 9 in Chemie an einemGymnasium in Nordrhein-Westfalen. Der Preis beträgt 15,50 €uro 

DAs zweite Buch trägt die Titel " Auferstehungder Vergangenheit" und "Erben und Vererben"

Das dritte Buch trägt die Titel "Leserbriefe,Nichtsophistische Gedichte und Aphorismen" und "Märchen, Episoden undgesellschaftskritische Lyrik. 15,50 €uro 

Das vierte Buch trägt die Titel"Nichtsophistische Gedichte mit eingestreuten Kurzgeschichten, Wortspielenund Sprüchen" und Betroffenheits-Lyrik, Bissige und satirische Lyrik,Gesellschaftskritische Lyrik, Nonsen-Lyrik und Aphorismen. 17,50 €uor 

Das fünfte Buch hat die Titel "Märchen, Episodenund Aphorismen" und Nichtsophistische Gedichte, gesellschaftskritischeLyrik und Nonsens-Lyrik. 17,50 €uro 

Das sechste Buch trägt die Titel " Statements,Essays und Nichtsophistische Gedichte" und "Leserbriefe, Witze,Aphorismen und das Märchen vom Madenwurm". 15,50 €uro 

Das siebte Buch trägt die Titel " ZweiWahlprogramme unter der Lupe, Leserbriefe und Statements" und "DerMenschling und sein Albtros, nichtsophistische Lyrik und Aphorismen. 15,90 €uro.   

 

Das erste Buch trägt den Titel "Schädliche und nützliche Bildlungsparameter ...." an einem Gymnasium in NRW.  

 

Das zweite Buch heißt  "Auferstehung der Vergangenheit" und befaßt sich mit erben und vererben.  

 

Das dritte Buch trägt den Titel "Nichtsophistische Gedichte mit eingestreuten Kurzgeschichten, Wortspielen und Sprüchen".  

 

Das vierte Buch hat den Titel "Märchen, Episoden, Aphorismen und Nichtsophistische Gedichte". (Weggelassen habe ich gesellschaftskritische und Nonsenslyrik.)

 

Das fünfte Buch trägt den Titel " Leserbriefe, Nichtsophistische Gedichte und Aphorismen,

Märchen, Episoden und gesellschaftskritische Lyrik."

 

Das sechste Buch trägt den Titel "Statements, Essays und Nichtsophistische Gedichte,

Leserbriefe, Witze, Aphorismen und das Märchen vom Madenwurm."

 

Das siebte Buch hat den Titel "Zwei Wahlprogramme unter der Lupe, Leserbriefe und Statements, Der Menschling und sein Albatros, nichtsophistische Lyrik und Aphorismen."

 

Mein Pseudonym Dr. Ratio Nenstoff bedeutet: Der Leser meiner Bücher möge sich den
Stoff in kleinen Rationen mit ratio = Verstand aneignen. 

Die entsprechende Internet-Seite lautet: www.rationenstoff.de

Meine zweite Homepage-Adresse lautet: www.ratio-crescat.de

Sie hat die Bedeutung: der Verstand möge wachsen.  

 

Die Konzeption meiner Bücher 3 bis 7 ist ganz einfach:

Als Autor biete ich meinen Lesern Abwechslung. So können sie das Inhaltsverzeichnis aufschlagen und sich ein Thema heraussuchen, das sie besonders interessiert. Danach schlagen sie die angegebene Seite auf und finden dann entweder einen isolierten Leserbrief, ein nicht-

sophistisches Gedicht, eine Kurzgeschichte, ein Statement, ein Märchen oder eine Fabel vor. Jeder Beitrag existiert unabhängig von den anderen.

Ein roter Faden existiert nicht, da ich keine Romane oder Novellen geschrieben habe. Zwischen allen Beiträgen gibt es auch jede Menge an Aphorismen zu lesen.  

Die Leserbriefe nenne ich isoliert, weil ihnen die vorangegangenen Zeitungsartikel fehlen, denn deren Autoren hüten ihr geistiges Gut, wie ihre Augäpfel und sind darum in der Regel mit einer Veröffentlichung ihrer Artikel durch einen Buchautor, wie mich, nicht einverstanden.  

Aber wer als guter Leser ein wenig zwischen den Zeilen zu lesen versteht,  

wird aus dem Leserbrief unschwer die Aussagekraft des zugrunde liegenden Zeitungsartikels erkennen können.  

 

Definition des literarischen Begriffs "Nichtsophistische Gedichte":

Im Gegensatz zu den sophistischen, meist ungereimten, in lyrischer Prosa verfäßten, Gedichten mit einem sehr breiten Spektrum an Interpretaionsmöglichkeiten besitzen meine nichtsophistischen Gedichte nur einen schmalen Deutungsraum, d. h. sie sind wesentlich konkreter und weniger abstrakt gehalten und darum auch verständlicher als die sophistischen Gedichte. Und meine Gedichte reimen sich im Gegensatz zur lyrischen Prosa.

Aus meiner Sicht sind gereimte Gedichte schwerer zu schreiben als lyrische Prosa, denn man muß ja stets nach inhaltlich passenden Wörtern suchen, die sich reimen.    

                                                                              

Bibliothek deutschsprachiger Gedichte                                                                                                                 Münster, 06.01.2011

Realis Verlags-GmbH
Sämannstr. 14
D-82166 Gräfelfing/München

Tel.: 089-741530

E-mail: info@realis.de 


 

Donald Trumps politischer Regierungsstil

Alle, die sich gegen Donald Trump stellen, werden von ihm kalt gestellt. Nichts haßt der neue amerikanische Präsident mehr als Unbotmäßigkeit, Widerspenstigkeit und Kritik.

Die von Barack Obama eingesetzte Generalstaatsanwältin

Sally Yates wollte den Einreisestopp Trumps gegen die muslimischen Länder Syrien, Irak, Iran, Libyen, Somalia, Sudan und Jemen nicht mittragen, wurde als Verräterin beschimpft und von Trump gefeuert. Trump zählt jetzt auch zur amerikanischen Führungselite und wird wie sein Vorgänger Obama, von vielen Seiten erbittert bekämpft und gehaßt. Trumps Regierungsstil ist autoritär, despotisch und diktatorisch. Er duldet keine Kritiker und Protestler. Er verbreitet Druck und schürt die Angst vor Entlassungen und Karriereverlusten. Einen Konsens mit Trump wird

es so leicht nicht geben, weil Trump nur Ja-Sager für seine

Politik haben will. Seine in seiner Antrittsrede verkündete Absicht, die gespaltene amerikanische Nation wieder zusammenzuführen, dürfte wohl ein Wunschtraum bleiben. Die republikanischen Abgeordneten haben die Wahl zwischen Widerstand oder Gesinnungs-Gehorsam. Eine Abschottungspolitik gegen obige sieben afrikanischen Länder dürfte wohl die nationale Sicherheit der Ameri-

kaner vor Terrorismus kaum erhöhen. Es werden nur Angst, Furcht und Terror-Hysterie damit erzeugt.

Sollte Trump die europäischen Waren und Produkte mit Straf-Zöllen belegen, um die einheimischen Unternehmen vor Konkurrenz zu schützen, droht ein Handelskrieg, den die Europäer im Umkehrschluß die amerikanischen Waren ebenfalls mit Import-Strafzöllen belegen werden.

Der Chefberater und Chefstratege Stephen Bannon, die rechte Hand Trumps, setzt alle Entscheidungen Trumps um, ja er schreckt nicht einmal vor „Fake News“, vor falschen Nachrichten und Botschaften zurück. Diese werden so oft und lange wiederholt, bis sie als Wahrheiten akzeptiert werden. Die Lügen-Kampagne wird Stück für Stück in Wahrheiten umgewandelt, um Trumps Macht und die seiner Mitstreiter zu erhalten.

Stephen Bannon hat große Teile von Donald Trumps Antrittsrede formuliert und einen Einreisestopp für Flüchtlinge und Muslime verfügt. Damit erweist er sich als Rassist. Stephen Bannon ist mit sehr großer Machtfülle ausgestattet. Er hat sogar die Zusammensetzung von Trumps Kabinett organisiert und Trump zu verstehen gegeben, er könne alles machen, was er den Bürgern im Wahlkampf versprochen hat, sogar am Kongreß vorbei zu regieren, wie es Barack Obama versucht hatte. Trump und Bannon gehen kumpelhaft miteinander um. Die Gewalten-teilung in Legislative, Judikative und Exekutive wird vorerst ignoriert; den Medien empfahl Stephen Bannon, einfach den Mund zu halten; damit hat er ihnen einen Maulkorb umgehängt. Das Utopie-und Science- fiktion-Buch 1984 von George Orwell läßt grüßen. Die Terror-Abwehr geschieht durch den Nationalen Sicherheitsrat , dem Trump und Bannon beratend angehören, genauso, wie

einige ausgewählte Generäle.

Mit seinem Schwiegersohn Jared Kushner, den Trump zusammen mit weiteren Familienmitgliedern in seine Regierungsmannschaft aufgenommen hat, begeht Donald Trump eine, von vielen Menschen und Politikern mißbilligte und verhaßte, Vetternwirtschaft. Durch den verfügten Einreisestopp von Flüchtlingen und Muslimen, wird eine verstärkte Einreise von Gefährdern der terroristischen Szene befürchtet. Schlupflöcher für eine Einreise

nach Amerika gibt es genug. Donald Trump redet seine Arbeit schön. Niederlagen kann er nicht eingestehen, eigene Fehler nicht einstecken und aus der Welt schaffen, denn das wäre ihm zu anstrengend. Trumps Devise lautet:

Wer etwas anderes behauptet als ich, lügt; dies tut vor allem die Presse, die er als abscheulich und notorisch als unehrlich abstempelt. Lügen werden als alternative Fakten, also als Realitäten und Wahrheiten hingestellt.

Eine solche Taktik nennt man Desinformation, also gestreute, falsche Information. Sie kann das Vertrauensverhältnis von Bürgern zur Politik nachhaltig zerstören, die Säulen der amerikanischen Demokratie erschüttern und die globale Sicherheit bedrohen. Die Medien verlieren damit als Lügen-Presse ihre wichtige Kontrollfunktion. Frustration und Entsetzen dominieren die Szene.